Projektbeispiel Juweliergeschäfts / Schmuckladen

Die Darstellung umfasst nicht alles worauf es beim Ladenbau oder Innenausbau in einem Juweliergeschäft geht, aber es wird deutlich, was es alles zu beachten gibt und warum man Angebote von verschiedenen Ladenbaufirmen für die Einrichtung des Juweliergeschäfts miteinander vergleichen sollte.

Ladenbau Juwelier / SchmuckgeschäftJuweliere können in Ihrem Geschäft ganz unterschiedliche Aufgaben haben und sind daher regelmäßig von einer Erneuerung ihres eigenen Ladens abhängig. Viele Aufgaben können daher in einem neuen Konzept adäquat verwirklicht werden, die gleichzeitig auch die Bedürfnisse des Kunden mit einschließen.

Ein Juwelier wird in seinem Geschäft stets darauf angewiesen sein, seine Waren und Produkte ansehnlich und optimal zu präsentieren. Gleichzeitig fungiert ein Geschäft auch als Lagerraum für größere Bestände, die von Kunden oder Anbietern neu hereinkommen. Geräte und Werkzeuge, die die Echtheit von Schmuck, Edelmetallen und anderen Wertgegenständen bezeugen, sind ebenfalls Bestandteil eines Ladengeschäftes. Aus diesem Grund ist ein professioneller Innenausbau bei der Neugestaltung des eigenen Geschäftes heutzutage stets in einem sinnvollen Konzept realisierbar. Damit der Spagat zwischen Service, Präsentation und Verkauf gelingt, ist die Verwendung von besonders hochwertigen Komponenten empfehlenswert und wird in einem Konzept stets mit einbezogen.

Eintrichtung eines Juweliers / Juweliergeschäfts

Eine umfassende Beratung ist auch aus designtechnischer Sicht für das Geschäft eines Juweliers ratsam. Hierbei zählt nicht nur die Anordnung der einzelnen Elemente dazu, sondern auch die Gestaltung dieser Komponenten. Unterschiedliche Materialien wie Glas, Kunststoff oder Edelholz kommen dabei ebenfalls für die Neugestaltung des Ladens zum Einsatz. Gleichzeitig ist mit der neuen Gestaltung auch ein hohes Maß an Sicherheit notwendig, um die Wertgegenstände optimal gegen Diebstahl zu sichern. Auch eine Sortierung nach entsprechenden Kategorien kann durch die Aufteilung der Regale und Präsentationsflächen erfolgen. All diese Faktoren lassen sich von vornherein in einem logischen Konzept unter Berücksichtigung aller wichtigen Aspekte einbeziehen. Neben der Auswahl der Präsentationselemente ist gleichzeitig auch die Beleuchtung sowie die Einbeziehung von entsprechenden Lichtverhältnissen ausschlaggebend für einen späteren Verkaufserfolg. Jeder Juwelier weiß aus diesem Grund den Vorteil eines professionellen Geschäftes mit der Hilfe des gelungenen Konzeptes zu nutzen. So kann der Ablauf von An- und Verkauf von Wertgegenständen ohne Probleme durchgeführt werden.