Ladenbau + Innenausbau

 

 

Angebote für die Bereiche:

Ladenbau und Innenausbau
Shop in Shop Systeme
Einrichtungskonzepte
individuelle Ladengestaltung

 

Ladenbau und Innenausbau am Beispiel der Rezeption / des Empfangsbereichs

Der Empfangsbereich des Unternehmens ist Ihre Visitenkarte. Neben der zweckmäßigen Gestaltung ist Design höchstes Gebot. Hier zählt besonders der erste Eindruck. Nicht fehlen darf das Logo der Firma und auf die Darstellung der Corporate Identity sollte Wert gelegt werden.

Beispiel Ladeneinrichtung EmpfangsbereichDem Empfang kommen zwei bedeutende Aufgaben zu: Zum einen werden Besucher empfangen und eingelassen, zum anderen dient er gleichzeitig dazu, unerbetenen Besuch aufzuhalten und die Mitarbeiter vor Belästigungen abzuschirmen. Keine leichte Aufgabe. Hohe Tresen haben sich in der Vergangenheit als bewährt herausgestellt und erlauben es dem Personal, weitere Aufgaben zu erledigen, ohne dass Besucher direkten Einblick in die Unterlagen erhalten. Ungeachtet der Vorzüge wirkt ein hoher Tresen jedoch auch ein wenig abwehrend.

Selbst wenn es geladene Besucher sind, die erscheinen, kann es notwendig werden, dass sie warten müssen. Hier kann eine kleine Sitzgruppe für Komfort sorgen. Je nachdem, was Ihre Firma anbietet, können Sie dem Besucher Beschäftigung offerieren, die seine Wartezeit angenehm verkürzt. Dies können hochwertige Darstellungen der Produkte oder Firmengeschichte sein, die die Wände kleiden. Erfrischungen sind bei vielen beliebt und können dafür sorgen, dass der wartende Besucher seine Eile vergisst. Um eine Abtrennung vom Arbeitsbereich des Empfangspersonals zu erreichen, sind gepflegte Grünpflanzen ein unaufdringlicher Schmuck.



Angebot für Ladenbau, Innenausbau, Einrichtung von Ladenflächen und Büros, etc. kostenlos einholen:

 


 

Der Empfangsbereich bzw. die Rezeption erfüllen viele wichtige Aufgaben im Unternehmen

Neben den erwarteten und unerwarteten Besuchern begrüßt der Empfang täglich eine große Zahl an Dienstleistern: Briefträger und Kuriere betreten das Haus, Lieferanten treffen ein und Mitarbeiter kommen zur Arbeit. Je nach Aufgabe und Grund des Erscheinens muss das Personal am Empfang in der Lage sein, die Anliegen ohne Schwierigkeiten zu erledigen. Der Kollege erhält einen fröhlichen Morgengruß, die Post weiß, wohin mit den Sendungen und der Kurier ist sich sicher, dass ihm Priorität bei Lieferung oder Abholung eingeräumt wird, denn er hat es immer eilig. Währenddessen darf der wartende Besucher weder stören, noch gestört werden. Das Geheimnis eines störungsfrei ablaufenden Empfangsbereichs liegt auch in der Raumaufteilung.